Verkehrserziehung Zur Homepage
Nach oben Inhalt Kontakt News
 

 

                  

News               

 

 

 

 

Jugendverkehrsschule der vierten Klassen

 

Die vierten Klassen haben sich in den letzten Wochen intensiv mit dem Thema Verkehrserziehung befasst. Die Theorie wurde hauptsächlich mit den Lehrkräften erarbeitet, während die praktischen Übungen mit der Polizei auf dem Verkehrserziehungsplatz der Schule durchgeführt wurden.

 

Zuerst noch ein bisschen Theorie!

Danach ging es ans Üben. Eine Gruppe fuhr auf den Schulrädern, die andere Gruppe beobachtete die Fahrer und half, falls nötig.

 

Hurra - wir haben die Prüfungen geschafft!

Schließlich folgten die theoretische und einige Tage danach die praktische Prüfung.

 

 

Alle Kinder, die die beiden Prüfungen bestanden hatten, durften am 21.April ihr Können auf den Straßen rund um die Schule unter Beweis stellen. Auf ihren eigenen Fahrrädern fuhren sie in kleinen Gruppen mit Hilfe der Polizei und etlichen Eltern eine festgelegte Strecke und wendeten das Erlernte an.

 

Bevor es losging, prüften Väter die Fahrräder auf Verkehrssicherheit.

 

Ohne die Hilfe der Eltern wäre der "Realverkehr" nicht durchzuführen.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen helfenden Müttern und Vätern!

 

Gut vorbereitet und gerüstet, konnten wir starten!

 

 

Nach ca. 20 Minuten kamen die Gruppen wieder in der Schulstraße an.

 

Mit einer abschließenden Besprechung endete dieser Verkehrserziehungsvormittag. 

Wir wünschen gute Fahrt!

 

Zum Seitenanfang...

Impressum und Kontakt...