Schulspiel Zur Homepage
Nach oben Inhalt Kontakt News
 

 

                  

News               

 

 

 

 

Einer der Höhepunkte des Schulfestes war die Aufführung des Stückes "Das einsame Gespenst Willi" unter der Leitung von Frau Wiesner. 

 

Musikalisch umrahmt wurde das Schulspiel von der Orff-Gruppe (Leitung Frau Suske) und den Chor- sowie Flötenkindern (Leitung Frau Bäumler).

 

 

 

 

Auf Schloss Willistein lebt das einsame Gespenst Willi. 

Sein ödes Leben ändert sich erst, als Familie Sommer mit den Kindern Toni und Laura einzieht:

 

Auf dem Schloss leben auch Mäuse ...

Katzen ...

 

und gefräßige Ameisen.

 

Als das Nachbargespenst und ein Schulgespenst  auftauchen, 

ist es schnell beschlossene Sache:

Wir feiern ein Fest!

 

 

 

 

        

 

Das Gespenst Wilhelmine ist ebenfalls dabei:

 

Auch Trolle feiern mit!

Willi hat sich für das Fest extra in der Waschmaschine gewaschen:

 

 

 

Alle haben viel Spaß und Willi ist nun gar nicht mehr einsam - er hat sich nämlich in  Wilhelmine verliebt!

 

Das Moderatorenpaar führte souverän durch das Stück:

 

 

 

In den Pausen wurde das Publikum durch kurzweilige Tanzeinlagen unterhalten!

 

Alle Mitwirkenden erhielten ihren verdienten kräftigen Applaus!

                   

 

 

 

Zum Seitenanfang...

Impressum und Kontakt...