Theater Maskara Zur Homepage
Nach oben Inhalt Kontakt News
 

News

 

 

 

 

 

Am unsinnigen Donnerstag (15. Februar 2007) hatten wir wieder das Theater Maskara zu Gast.

Moise Schmidt spielte uns das Märchen der Gebrüder Grimm "Der goldene Vogel" vor.

 

Vom kostbarsten Baum des Königs fehlt ein goldener Apfel. Der jüngste Sohn entdeckt, dass ein goldener Vogel nachts die Äpfel vom Baum stiehlt und schießt ihm eine Feder ab. Eine Feder wie diese ist mehr wert als das gesamte Königreich!

 

 

Gespannt lauschten die maskierten Zuschauer der Vorführung.

    

 

Der König will und muss den goldenen Vogel haben. Er schickt seine Söhne aus, das kostbare Tier zu suchen. Die beiden Ältesten kommen nicht weit und vergessen ihren Auftrag. Daraufhin macht sich der jüngste Sohn auf den Weg. Genau wie seinen beiden Brüdern begegnet ihm ein Fuchs, der ihm Rat und Hilfe anbietet. er nimmt beides an, geht dabei aber auch gleichwohl seiner inneren Eingebung nach. Und so gewinnt er nicht nur den goldenen Vogel, sondern auch sein Glück.

 

Anschließend wurde in den einzelnen Klassen Fasching gefeiert. Wie jedes Jahr spendierte uns der Elternbeirat leckere Krapfen. Hmmm!!! Vielen Dank!

 

Zum Seitenanfang...

Impressum und Kontakt...