Fasching Zur Homepage
Nach oben Inhalt Kontakt News
 

News

 

 

 

 

Faschingsparty in der 3 d am 27.2.2003

 

Am „unsinnigen Donnerstag“ feierten wir zwei Stunden lang eine lustige Party in unserem Klassenzimmer. Alle hatten sich verkleidet, z.B. als Clown, Hexe, Vampir, Braut, Hase, Polizist, Wassermann, Drache, Köchin, Zigeunerin, Baby, Ninja ...

Die Schlafmütze schläft schon, Pippi steht ganz artig daneben (vielleicht weil ein Geist hinter ihr ist?):

Der Elternbeirat spendierte uns leckere Krapfen. Ein Kind schrieb ins Tagebuch: „Das Problem an den Krapfen ist, dass sie immer so schnell verschwinden!“ Unsere Lehrerin hatte in fünf der Krapfen ein Geldstück versteckt. Die fünf Kinder, die diese Faschings-krapfen erwischten, mussten den Ketchup-Song vortanzen:

Es wurde viel gesungen und gespielt. Am meisten gefielen fast allen die Pfandspiele, weil man ziemlich „doofe“ Sachen ausführen musste, bevor man sein Pfand zurückbekam. Wir spielten aber auch „Blinzeln“, „Besentanz“, „Wahrheit und Pflicht“ ...,

hier zum Beispiel das „Familienspiel“:

Zuletzt sollte das Klassenzimmer in fünf Minuten von den Luftschlangen „befreit“ sein. Unsere Belohnung: Wir durften den Schulranzen in der Schule lassen!

Schade, dass nur einmal im Jahr eine Faschingsfeier stattfindet!!

 

Zum Seitenanfang...

Impressum und Kontakt...